Kontakt:

Stadtverwaltung Bad Elster
Bürgermeister
Kirchplatz 1
08645 Bad Elster


Tel. (03 74 37) 5 66 -10
Fax (03 74 37) 5 66 -88
E-Mail: buergermeister@badelster.de

Inhalt

Ausbau Erschließungsstraße Pfarrweg / Am Schafgarten

Projektbeschreibung

Ausgangssituation

Die Straßen "Pfarrweg" und "Am Schafgarten" befinden sich unmittelbar im Zentrum von Bad Elster, ca. 200 Meter südlich des Kirchplatzes. Die beiden Straßen dienen der Erschließung der Wohnbebauung und verbinden die nördlich gelegene Kirchstraße mit der südlich liegenden Johann-Christoph-Hilf-Straße. Neben der Wohnbebauung sind weiter ein Unternehmen für Fensterbau und ein Bestattungsinstitut ansässig. Die Nutzung der Straßen erfolgt durch Anlieger, deren Besucher sowie Kunden und Zulieferer der Unternehmen. Auf Grund der Lage unmittelbar an der Grundschule von Bad Elster werden die beiden Straßen auch als Schulweg genutzt. Im Jahr 2017 wurde durch den Zweckverband Wasser und Abwasser Vogtland der Pfarrweg abwasserseitig an das öffentliche Abwassernetz angeschlossen.

Bauzustand

Der Pfarrweg wurde als Straße in ungebundener Bauweise angelegt und seither als solche unterhalten. An der nördlichen Seite befand sich bis zum Jahr 2006 keine Bebauung. In der Zeit von 2006 bis zum Jahr 2013 wurde die nördliche Seite des Pfarrweges mit Wohnhäusern bebaut, wodurch sich der Zustand der von Grund auf unbefestigter Straße durch die Bautätigkeiten seither nochmals verschlechterte. Mit dem Baugeschehen und die damit neu entstandenen Zufahrten auf die jeweiligen Grundstücke, mussten desweitern die ohnehin geschädigten Straßenbäume auf dieser Seite gefällt werden. Zudem ist durch die Maßnahme des ZWAV die Straße nochmals stark in Mitleidenschaft gezogen worden. Die Straße "Am Schafgarten" ist als Asphaltstraße ausgebaut. Sie befindet sich jedoch auf Grund einer bis auf weit vor die Wendezeit 1989 zurückzuführenden Instandsetzung in einem ebenfalls sehr schlechten Ausbauzustand. Auch hier besteht dringender Sanierungsbedarf. Bei beiden Straßen ist keine Straßenentwässerung vorhanden, womit auch im Hinblick auf die ordnungsgemäße Behandlung des Oberflächenwassers im sensiblen Bereich des Heilwasserschutzes für Bad Elster dringender Handlungsbedarf besteht. Auf Grund der Platzverhältnisse ist es nicht möglich einen separaten Gehweg anzuordnen, wodurch auch die Fußgänger die Fahrbahn nutzten. Der momentane Zustand der Oberfläche weist erhebliche Unfallquellen für Fußgänger auf.

Maßnahmen zur Verbesserung/ Ziele der Maßnahme

Seitens des ZWAV besteht für den Schafgarten dringender Sanierungsbedarf am Abwasserkanal "Am Schafgarten". In diesem Zusammenhang plant die Stadt Bad Elster eine Gemeinschaftsmaßnahme mit dem ZWAV, um im Anschluss an die Kanalsanierung "Am Schafgarten" den dringend erforderlichen Straßenbau am Pfarrweg und Am Schafgarten zu realisieren. Mit dem grundhaften Ausbau der beiden Straßen wird der Bestand verbessert und gesichert, sowie den Anforderungen an den Heilwasserschutz für Bad Elster Rechnung getragen. In Bezug auf das gesamte Straßennetz der Stadt Bad Elster wird eine weitere bedeutsame Sanierungslücke im Zentrum dauerhaft geschlossen. Indem die bestehenden Unfallquellen beseitigt und ein verkehrssicherer Zustand hergestellt wird, schafft die Maßnahme dauerhaft und nachhaltig eine intakte Infrastruktur. Mit der gestalterischen Aufwertung durch Neuordnung straßenbegleitender Bäume, sowie die Verbesserung der Straßenbeleuchtung entsteht ein Mehrwert der sich auf die Lebens- und Wohnqualität auswirkt.

Bewilligungszeitraum: 04.07.2018 - 30.06.2020
Kosten: rd. 440 T €
Fördermittel: rd. 352 T €

Dieses Vorhaben wurde gefördert durch das Entwicklungsprogramm für den ländlichen Raum im Freistaat Sachsen 2014-2020 (EPLR).