Kontakt:

Stadtverwaltung Bad Elster
Bürgermeister
Kirchplatz 1
08645 Bad Elster


Tel. (03 74 37) 5 66 -10
Fax (03 74 37) 5 66 -88
E-Mail: buergermeister@badelster.de

Inhalt

Aufwertung Friedhof Mühlhausen

Projektbeschreibung

Ausgangssituation

Die Anlage des Friedhofes in Mühlhausen mit der Friedhofskapelle befindet sich in einem überarbeitungsbedürftigen Zustand.  Vor allem an der Friedhofskapelle muss für den weiteren Erhalt und die Sicherstellung der weiteren Nutzung die bauliche Substanz saniert werden. Die in der Anlage befindlichen Wege erfüllen in ihrem Zustand nicht mehr die Anforderungen an einen wassergebundenen Aufbau und stellen zudem ein erhöhtes Unfallrisiko v.a. für ältere und gehbehinderte Menschen dar. Desweiteren sind an der Friedhofskapelle ursprünglich errichtete Bänke nicht mehr vorhanden. Das Großgrün der Anlage bedarf intensiver Pflegemaßnahmen.  Die Einfriedung ist teilweise nicht mehr vorhanden, sodass ein ungehindertes Eindringen, auch von Wildtieren, möglich ist. 

Maßnahmen zur Verbesserung

Die bauliche Substanz der Friedhofskapelle kann zunächst mit der dringend erforderlichen Trockenlegung verbessert werden. Ständig aufsteigende Feuchtigkeit wird damit verhindert. Mit der Erneuerung des Putzes wird das Mauerwerk nachhaltig geschützt. Ein abschließender Fassadenanstrich lässt das ortsteilprägendes Gebäude wieder in altem Glanz erscheinen. Mit der Erneuerung der typischen für den ländlichen Bereich wassergebundenen Wege wird die Funktion der Aufnahme und Ableitung von Oberflächenwaser in den Untergrund wiederhergestellt. Die neu errichteten Wege stellen zudem keine Unfallgefahr mehr für die Besucher des Friedhofes dar.  Der verfallene und stellenweise fehlende Zaun um das Gelände soll in den erforderlichen Teilbereichen erneuert werden. Somit kann eine komplette Einfriedung geschaffen werden, die v.a. das Eindringen von Wildtieren und somit das beschädigen der Grabbepflanzung verhindert. Die nicht mehr vorhandenen Bänke sollen wieder neu errichtet werden. An den vorhandenen und für Friedhöfe typischen Bäumen sollen intensive Pflegeschnittmaßnahmen durchgeführt werden, um den Erhalt zu sichern.


Ziele der Maßnahme

Ziel der Maßnahme ist es, die Attraktivität des Standortes zu steigern und mit dem neu geschaffenen einen Beitrag zum gesellschaftlichen Leben für den Ortsteil Mühlhausen zu leisten.  Gerade die Wege stellen im jetzigen Zustand ein erhöhtes Unfallrisiko dar. Zudem mangelt es an Ruhebänken und zentralen Kommunikationsorten innerhalb des Friedhofgeländes.  Eine weitere Hauptaufgabe ist die Trockenlegung und die Fassadenerneuerung der zentralen Friedhofskapelle als ortsteilprägendes Gebäude von Mühlhausen. Gerade in kleineren Ortsteilen im ländlichen Bereich stellt der Friedhof einen wichtigen Bestandteil für Aufenthalte und Kommunikation vor allem für ältere Menschen dar. Um dieser Funktion gerecht zu werden, ist eine wichtige Vorraussetzung der Zustand des entsprechenden Objektes mit seinem Gelände.  Ziel ist die nachhaltige Steigerung der Attraktivität der historischen Friedhofskapelle und des gesamten Umfeldes, um die Kommunikation der Dorfbewohner und somit das 
gesellschaftliche Zusammenleben zu steigern. Mit den Maßnahmen soll die Stadt Bad Elster in die Lage versetzt werden, die von der Kirchgemeinde angepachtete Anlage zur Erfüllung der kommunalen Aufgaben dauerhaft und angemessen nutzen zu können. Die Einwohnerzahlen für den Ortsteil Mühlhausen sprechen für den Erhalt sowie die perspektivische Nutzung der Anlage.  

Mit den genannten Verbesserungen werden diese Ziele erreicht. 

Kosten: rd. 100.000 T €
Fördermittel: 76.445,60 T € (80 %)
Bewilligungszeitraum: 11/2018 - 09/2020


Dieses Vorhaben wurde gefördert nach der Richtlinie des Sächsischen Staatsministeriums für Umwelt und Landwirtschaft zur Umsetzung von LEADER-Entwicklungsstrategien (Förderrichtlinie LEADER – RL LEADER/2014). Zuständig für die Durchführung der ELER-Förderung im Freistaat Sachsen ist das Staatsministerium für Energie, Klimaschutz, Umwelt und Landwirtschaft, Referat Förderstrategie, ELER-Verwaltungsbehörde.