Adresse:

Königliches Kurhaus
Badstr. 25
08645 Bad Elster
GoogleMaps

Infos & Tickets:

Tel.: +49 (0) 37437 · 53 900
touristinfo@badelster.de

Eintrittspreise:

Preisgruppe 1: 10,00 Euro


Online-Ticket-Service

Inhalt

Vom Magma zur Mineralquelle

  • Kein Abonnementkein Abo
  • Kein Open-Airkein Open-Air

Königliches Kurhaus
Bad Elster

Montag, 09.09.2019 um 19:30 Uhr

Geowissenschaftlicher Vortrag von Dr. Horst Kämpf (Potsdam)

Vor dem Hintergrund der aktuellen Schwarmbebentätigkeit im Vogtland begibt sich der renommierte Geologe und Ursachenforscher passend zum Jubiläumsjahr anlässlich der Erstpublikation zur Heilkraft des »Elsterquells« vor 350 Jahren auf geowissenschaftliche Spurensuche: Das Bäderwesen im südlichen Vogtland und darüber hinaus basiert vor allem auf der Nutzung von Mineralwasser und CO2. Ohne Kohlendioxyd gäbe es Mineralwasser so nicht. Aber woher kommt das CO2, steigt es gemeinsam mit Magma auf, was wissen wir über die Aufstiegswege, gibt es einen Zusammenhang mit der Schwarmbebentätigkeit im Vogtland und Westböhmen, wie und wo entsteht Mineralwasser und wie tritt es auf natürlichem Weg an der Oberfläche aus? Diese und andere Fragen stehen im Mittelpunkt eines Vortrages von Dr. Horst Kämpf vom Deutschen GeoForschungsZentrum in Potsdam. Das südliche Vogtland und angrenzende Regionen in Tschechien sind zurzeit Gegenstand von internationalen Forschungsarbeiten, die den Aufbau eines Tiefenobservatoriums im tschechisch-deutschem Grenzgebiet zum Ziel haben. Im Vortrag werden bislang nur aus der internationalen Fachliteratur bekannte Erkenntnisse präsentiert, u.a. die Entdeckung neuer Quartärer Vulkane unweit der sächsischen Grenze.
Herr Dr. Kämpf ist Geologe und hat an der Bergakademie Freiberg studiert und promoviert. Mit hydrochemischen Zeitreihenuntersuchungen im Jahr 1985/86 an der Marienquelle in Bad Elster begann er seine Forschungsarbeiten zu aktiven geodynamischen Prozessen im westlichen Eger Rift. Inzwischen wurden zahlreiche neue Erkenntnisse u.a. zu den Ursachen der Schwarmbebentätigkeit, zur Herkunft von CO2, zum Quartären Vulkanismus im südlichen Vogtland und neuerdings auch zum Paläoklima gewonnen.

Referent:
Dr. Horst Kämpf, Deutsches GeoForschungsZentrum, GFZ Potsdam

(Zum Inhalt des Vortrages findet am 14.09.2019 eine ganztägige Busexkursion miit begrenzter Teilnehmerzahl statt.)


Diese Veranstaltung findet im Rahmen folgender Festivals bzw. Reihen statt:


Diese Veranstaltung ist diesen Genres zugeordnet: