Inhalt

Spielbetrieb im König Albert Theater bis 1. Juni eingestellt

Kulturfestival zum 25. Chursächsischen Sommer wird auf 2021 verschoben

4. Mai 2020

Bad Elster/CVG. Aufgrund der aktuellen Entwicklungen wird die Einstellung des Spielbetriebes der Chursächsischen Veranstaltungs GmbH (CVG) und der Chursächsischen Philharmonie im König Albert Theater Bad Elster vorerst bis Montag, den 1. Juni verlängert. Dies betrifft auch alle Veranstaltungen in der KunstWandelhalle, im Königlichen Kurhaus und in den Musikpavillons sowie in der Festhalle Bad Brambach. Außerdem wird die Jubiläumsausgabe des 25. Chursächsischen Sommer als dem größten deutsch-tschechischen Festival auf das Jahr 2021 verschoben.

„Den Entschluss für die Verlängerung der Spielbetriebseinstellung bis 1. Juni haben wir in intensiver Abstimmung mit allen beteiligten Künstler*innen auf der einen Seite auch aus Publikumssicht gefasst“ erklärt GMD Florian Merz, als Geschäftsführender Intendant und begründet: „Denn für die kulturtouristisch wichtigen Pfingstfeiertage und den Saisonbeginn fühlen wir uns derzeit den Veranstaltungsgästen zur Terminklarheit verpflichtet.“ Auf der anderer Seiten schafft sich die CVG mit dieser Regelung nun auch einen neuen Entscheidungshorizont, in denen man die neu zu erwartenden Beschlüsse und Rechtsverordnungen resultierend aus den aktuellen Bund-Länder-Beratungen in Ruhe bewerten und auf den anstehenden Theater- und Spielbetrieb anwenden kann.

Unabhängig der weiteren Spielzeitentwicklungen in der Kultur- und Festspielstadt Bad Elster hat sich die CVG als gesamtverantwortliche Veranstaltungsgesellschaft nun offiziell dazu entschlossen, das geplante Jubiläumsfestival zum 25. Chursächsischen Sommer als dem traditionsreichsten und zugleich größten Kulturfestival in der europäischen Bäderregion auf das Jahr 2021 zu verschieben. Dieses Sommerfestival bespielt dabei jährlich nicht nur die Bühnen der historischen »Festspielmeile der kurzen Wege« in Bad Elster, sondern auch über 40 Spielorte der weltweit bekannten, sächsisch-böhmischen Bäderregion sowie der angrenzenden Urlaubsregionen in Bayern und Thüringen mit rund 300 herausragenden Kulturveranstaltungen im Herzen Europas. Für das Jahr 2021 haben bereits der Präsident des Sächsischen Landtages, Herr Dr. Matthias Rößler und die Generalkonsulin der Tschechischen Republik in Dresden, JUDr. Markéta Meissnerová  wieder die Schirmherrschaft über das grenzenlose Festival übernommen.
 
Wir sind für Sie da: Für alle CVG-Veranstaltungen werden gerade Ersatztermine intensiv eruiert und fortlaufend bekannt gegeben. Bereits gekaufte Tickets behalten ihre Gültigkeit oder können in Gutscheine eingetauscht werden. Für weitere Fragen und Informationen steht der Ticketservice in der Touristinformation allen Gästen von Montag bis Freitag (10.00-12.30 Uhr & 13.30-18.00 Uhr) unter 037437/53 900 oder ticket@chursaechsische.de wie gewohnt zur Verfügung.
 
Sie können helfen: Aufgrund der schwierigen Lage für Künstler und Veranstalter wurde auch die Möglichkeit einer Spende für die generationsverbindende, kulturelle Arbeit in der Region der Sächsischen Staatsbäder über den Verein der Freunde und Förderer der Chursächsischen Philharmonie Bad Elster e.V. geschaffen.

Die Chursächsische Veranstaltungsgesellschaft dankt dem Publikum für das Verständnis, wünscht allen Gästen vor allem Gesundheit und freut sich schon jetzt auf ein hoffentlich baldiges Wiedersehen in der Kultur- und Festspielstadt Bad Elster.

zurück zur Übersicht