Touristinfo Bad Elster 037437 · 53 900

Inhalt

Das Terrainkurwegenetz Bad Elster

Wandern Sie sich gesund!

Reizvolle Wanderwege in Bad Elste

Reizvolle Wanderwege in Bad Elster:
Die historische Römerhütte

Bad Elster hat ein interessantes Terrainkurwegesystem, welches unmittelbar im Stadtzentrum beginnt und das in dieser Unmittelbarkeit von Park und Wald wohl in keinem anderen Heilbad so zu finden ist. Dieses wurde bereits am Ende des 19. Jahrhunderts angelegt, um alle Voraussetzungen für die dosierte Belastung im Gelände zu bieten. Auch der wenig trainierte oder gesundheitlich eingeschränkte Gast findet hier Wege mit geringen Steigungen, Ruhebänke zum Verschnaufen, verträumte Schutzhütten und malerische Aussichtspunkte inmitten der einzigartigen Naturlandschaft. 

Dieses Wegesystem dient auch therapeutischen Zwecken, weshalb es verschiedene Steigungen beinhaltet, um dosierte Belastungen zu ermöglichen. Ausgangspunkt der Wege ist immer der innere Kurbereich. Alle Wege führen dann strahlenförmig nach außen bis zum Ringweg, auf dem man seinen Weg fortsetzen und dann auf einem der nächsten Abzweige wieder zum Kurzentrum zurückkehren kann.

Terrainkurwege sind keine Wanderwege im üblichen Sinn. Sie müssen direkt vom Heilbad als zentralen Ausgangspunkt beginnen und immer wieder dorthin zurückführen. Die Länge dieser speziellen Wege in Bad Elster beträgt 6 km, damit der gesundheitsbewusste Wanderer seinen Zeitplan einhalten kann. Für das individuelle Training der Belastungsfähigkeit sind die Wege nach ihrer Steigung differenziert, um einen auf den Gast abgestimmten Grad der Belastung auswählen zu können. Die Terrainkurwege in Bad Elster beziehen aber auch landschaftliche Besonderheiten ein oder führen zu reizvollen Aussichtspunkten, um das Naturerlebnis als Teil des Heilungsprozesses zu integrieren.

Die Terrainkur ist seit jeher erfolgreicher Bestandteil traditioneller Kurorttherapie – als dosierte Belastung und als Milieutherapie. Die Heilbehandlung soll so mit aktiver Erholung in reizvoller Umgebung verbunden werden. Die eingebundene Naturlandschaft bietet Belastungs- und Entlastungsfaktoren, die ein selbstbestimmtes, individuelles Training ermöglichen. Die aktive Bewegung im Freien ist traditionell ein einkalkulierter Bestandteil der Kurorttherapie und auch ein wichtiger Teil der veränderten Lebensrhythmik eines Heilbades. Dazu wurde das Wegesystem in Bad Elster so angelegt, dass die therapiefreie Zeit für kurze oder längere Wanderungen ausreicht und der Weg zum Kurzentrum zurück in verschiedenen Wegeführungen möglich ist, ohne für Hin- und Rückweg die gleiche Strecke benutzen zu müssen.