Touristinfo Bad Elster 037437 · 53 900

Inhalt

Wander-Natur-Paradies Bad Elster

Wanderglück als aktive Erholung

Entdeckungen im Wander-Natur-Paradies

»Ich ging im Walde so für mich hin, um nichts zu suchen, das war mein Sinn« - Wandern zur Erbauung und inneren Einkehr hat eine lange Tradition. Heine ging durch den Harz, Fontane durch die Mark Brandenburg und Goethe wanderte selbstverständlich auch durch Bad Elster!

Überliefert ist, dass der Dichterfürst auf der Durchreise die letzten Ideen zu seinem im Jahre 1797 verfassten Epos »Hermann und Dorothea« reiften. So schmückt bis heute ein Zitat in diesem Epos die Quelle Bad Elsters »... herrlich Wasser – säuerlich war’s und erquicklich, gesund zu trinken den Menschen«. Bei so viel poetischer Verknüpfung kann man in Bezug auf Bad Elster nur von einem Wander-Natur-Paradies sprechen!

Der historische Ringweg führt auf 18 Kilometern durch die Wälder und die malerische Landschaft um das Heilbad herum und bietet bestens ausgebaute Wanderwege durch ein zauberhaftes Wanderparadies. Wunderschöne Aussichtspunkte geben immer neue Blicke frei, reizvolle Wanderziele wie z.B. die historische Kreuzkapelle erfreuen jedes Wanderherz, zahlreiche Ruhebänke laden zum Verweilen ein und der zum Großteil noch erhaltene Bestand an historischen Schutzhütten ist in dieser Form in Deutschland einzigartig! 

Nutzen Sie dieses Wanderparadies für schonende Bewegung, die Vertiefung der Atmung und für die Konzentration auf die natürliche Umwelt. Unsere Wanderwege bieten schöne Abwechslung, damit sich der Wanderer mit der Natur verbunden fühlen und ihre Schönheit wahrnehmen kann. Wandern als Gemeinschaftserlebnis – mit der Familie oder mit Freunden – vermittelt darüber hinaus soziale Kontakte und vertieft das Gefühl der Gemeinsamkeit. Bad Elster bietet dafür mit seinem Wanderwegenetz und seinem Terrainkurwegesystem die besten Voraussetzungen und ist gerade bei Liebhabern von Mittelgebirgsregionen beliebt, die das Plätschern eines Baches dem Tosen eines Gebirgsflusses vorziehen.