Inhalt

Paul-Schindel-Park Bad Elster

Romantische Parklandschaft rund um den Louisa-See

Der Floratempel

Romantischer Ort am Südufer
des Louisa-Sees: Der Floratempel

Der Paul-Schindel-Park ist heute einer der beliebtesten Parkbereiche Bad Elsters. Mit seinen sanft geschwungenen Wegesystem erstreckt er sich in einer Auenlandschaft entlang dem Lauf der Weißen Elster zwischen dem berühmten Gondelteich / Louisa-See mit dem historischen Floratempel und dem idyllisch gelegenen Luft-, Licht- und Schwimmbad Bad Elsters. 

Paul Schindel (1867-1921), der von 1892 bis zu seinem Tode in Bad Elster maßgeblich wirkte, hinterließ in seiner Schaffenszeit als Königlich Sächischer Gartenbauinspektor die bedeutendsten gartenarchitektonischen Schöpfungen in den historischen Parkanlagen und prägte ihr Gesamterscheinungsbild, wie es bis heute im Wesentlichen erhalten geblieben ist. Ihm zu Ehren wurde am 12.09.2004 das ursprünglich als Südpark bezeichnete Areal um den Gondelteich / Louisa-See zum »Paul-Schindel-Park« umbenannt. In den von ihm geschaffenen Anlagen sind die natürlichen Wasserläufe, soweit möglich, integriert worden. So legte er eine Kette von Freianlagen entlang der Weißen Elster an.

Schindels Nachfolger Max Haschke gestaltete später den Bereich zwischen Katholischer Kirche und dem Licht-, Luft- und Schwimmbad. Diese Freianlagen wurden nun durch ein sanft geschwungenes Wegesystem verbunden. Zum Teil säumen alleeartige Baumbestände die Wege durch die weitläufige Aue. Seit 1952 wurden verschiedene Sorten Rhododendren angepflanzt, deren Blüte von Mai bis Anfang Juli zahlreiche Besucher anlockt. Besonders hervorzuheben sind auch die farbenprächtigen Mischpflanzungen am wunderschön gelegenen Floratempel am Südufer des Louisa-Sees. Für die Besucher und Spaziergänger bieten sich heute vorallem viele architektonisch-reizvolle Blickbeziehungen zwischen den Freianlagen, der angrenzenden villenartigen Bebauung und den raumbildenden Waldkanten.

Im Zuge des EU-Projekts »ParkErlebnisse Bad Elster - Aš« wurden zwischen 2011 und 2014 verschiedenste Sanierungsmaßnahmen durchgeführt. Dabei wurde der historische Louisa-See (Gondelteich), die Uferbefestigungen sowie das Areal rund um den zentralen Freisitz am Louisa-See erneuert. Der beliebte Parkbereich wurde so sichtbar aufgewertet und begeistert seitdem wieder tausende Parkbesucher pro Jahr im Herzen der Stadt.

Ein Blick auf den Louisa-See